0211 - 9367 6014

Phone

Einzel, doppelter oder vierfacher Vakuumkreis. Was sind die Unterschiede?

Gemäß der CE-Vorschrift EN 13155 ist in allen Ländern der Europäischen Union die Verwendung einer zweiten Absturzsicherung beim Einsatz von Vakuumhebegeräten auf einer Baustelle vorgeschrieben. Dies gilt für alle Hebezeuge. Die niederländische Interpretation dieser Norm ist NEN-EN 13155+A2 (en) Cranes – Safety – Nicht ortsfeste Lastaufnahmemittel. Sie haben mehrere Möglichkeiten für eine zweite Absturzsicherung. Die sichersten sind:

  • Die Verwendung eines Vakuumhebegerätes mit einem (einzelnen) Vakuumkreis in Kombination mit einer zusätzlichen Absturzsicherung.
  • Die Verwendung eines Vakuumhebegerätes mit mehreren getrennten Vakuumkreisen, nämlich:
    • Zwei (doppelt) getrennte Vakuumkreise
    • Vier (quattro) separate Vakuumkreise

Einzelner Vakuumkreis in Kombination mit einem zusätzlichen Auffanggerät

Bei einem einzelnen Vakuumkreis sind die Sauggreifer in einem Kreislauf miteinander verbunden. Die Hubkapazität ist die Summe aller angeschlossenen Sauggreifer. Die Verwendung einer zusätzlichen Fallschutzsicherung ist vorgeschrieben. Bei einem einzelnen Vakuumkreis liefern wir immer Fallschutzgurte mit.

Vorteile:

  • Weniger oder kleinere Saugnäpfe erforderlich, um die gleiche Hubkapazität zu erhalten.

Nachteile:

  • Das Einsetzen der vorgeschriebenen Fallschutzgurte kostet Zeit.
  • Die Fallschutzsicherung kann von Ausführenden vergessen werden.

Mehrere getrennte Vakuumkreise

Bei VIAVAC verwenden wir zwei Arten von Mehrkreis-Vakuumsystemen, nämlich:

Zwei (doppelt) getrennte Vakuumkreise

Hier arbeiten zwei völlig getrennte Vakuumkreise unabhängig voneinander. Jeder der beiden Kreise ist ausreichend für die maximale Hubkapazität mit doppelter Sicherheit. Das bedeutet, dass einer der beiden Kreise die volle Last tragen können muss. Tatsächlich hat der Vakuumheber bei einem doppelten Vakuumkreis noch 50 % der eigentlichen Hebeleistung. Sollte ein Kreis ausfallen, hält der andere Kreis die Last. Zur Warnung des Benutzers ertönt sowohl ein optischer als auch ein akustischer Alarm.

Bei einem doppelt wirkenden Vakuumkreis ist die Verwendung eines zusätzlichen Fallschutzes nicht erforderlich.

Vier (quattro) separate Vakuumkreise

Dies ist ein Vakuumsystem, in dem vier verschiedene Kreise unabhängig voneinander arbeiten. Wie bei einem doppelten Vakuumkreis bietet dieses System zusätzliche Sicherheit. Wenn ein Kreis ausfällt, gibt es immer noch drei funktionierende Kreise, die die Last tragen können. Bei vier Vakuumkreisen (quattro) werden 75 % der tatsächlichen Hubkapazität berücksichtigt. Der Vorteil gegenüber einem Doppelvakuumsystem ist, dass Sie die maximale Hubkapazität optimal ausnutzen.

Das Quattro-System erfordert keine zusätzliche Fallschutzsicherung.

Vorteile mehrerer Vakuumkreise

  • Arbeitet automatisch und muss nicht eingeschaltet werden.
  • Es werden keine fallschutzgurte zum Tragen der Last benötigt, was Zeit spart.
  • Zunehmend sicher; die Wahrscheinlichkeit einer Freisetzung ist gering.

Nachteile von Mehrfach-Vakuumkreisen:

  • Benötigen mehrere oder größere Saugnäpfe, um die gleiche Hubkapazität zu erhalten.
  • Weitere Vakuumkomponenten.
  • Beim Anschließen der Saugnäpfe ist besondere Vorsicht geboten.

Unsere Empfehlung:

Für Sandwichpaneele
Schnelles, aber vor allem sicheres Arbeiten wird bevorzugt. Mehrere Vakuumkreise erhöhen nachweislich die Sicherheit auf der Baustelle. Darüber hinaus sind keine Fallschutzgurte erforderlich, was die Geschwindigkeit der Montage erhöht. Bei alternativen Lösungen besteht die Möglichkeit der Beschädigung, aber bei Vakuumkreisen bleibt die zu hebende Last unbeschädigt. Die Situation (Innenraum, Außenbereich, Großformat, Kleinformat oder z. B. Gewicht) sollte ausschlaggebend für die Entscheidung sein, einen einfachen oder mehrfachen Vakuumkreis zu verwenden. Unsere Verkaufs- & Vermietungsabteilung kann Sie hierzu entsprechend beraten.

Für Glas
Aufgrund der großen Vielfalt an Größen und Einbaulagen ist es oft praktisch unmöglich, alternative Fallschutzsicherungen zu verwenden. Selbst wenn Fallschutzgurte eingesetzt werden können, ist es nachteilig, weil Sie viel Zeit beim Anbringen des Materials verlieren. Wir empfehlen, für die Glasmontage immer Vakuum-Hebegeräte mit mehreren Vakuumkreisen zu verwenden.

Unsere Webseite verwendet Cookies, um die Funktionalität, Leistung und Nutzererfahrung zu verbessern und um die Relevanz unserer Angebote zu erhöhen. Wenn Sie unserer Cookie-Richtlinie zustimmen, klicken Sie bitte auf „Ich stimme zu“.

Hier können Sie unsere Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie lesen.