0211 - 9367 6014

Phone

Projekte Glaselemente

VIAVAC GBX fĂŒr die Installation von Dreifachglas in Veghel

“Gebouw 60”; ein 15.000 m2 großes GebĂ€ude auf dem Campus von Vanderlande in Veghel wirkt durch den Einbau von Glaselementen viel vollstĂ€ndiger. Diese Elemente wurden mit dem vielseitigen Glassauger von VIAVAC, dem VIAVAC GBX, installiert.
Mehr zu diesem Projekt

Das glasreiche GebĂ€ude ist nicht nur schön anzusehen, es bietet auch nicht weniger als 800 sichere ArbeitsplĂ€tze. Das BĂŒrogebĂ€ude ist mit einer UPD-Sprinkleranlage und einer PVE-Brandmelde- und Evakuierungsalarmanlage ausgestattet. Außerdem ist das GebĂ€ude Energie- und CO2-neutral, und es werden recycelte Materialien verwendet.

Das verwendete Glas ist dreifach laminiertes Glas. Dies bedeutet, dass sich das GebĂ€ude weniger schnell aufheizt. DarĂŒber hinaus wird der Energieverbrauch auf ein Minimum reduziert. Dreifach-Verbundglas ist mit unseren Glassaugern leicht zu heben. Durch den modularen Aufbau des VIAVAC GBX können GlĂ€ser in allen möglichen Formen problemlos angesaugt werden.

Die Kombination aus dem Montageteam, dem Kompaktkran und dem Glassauger fĂŒhrte zu einer schnellen Montage, wie im untenstehenden Video zu sehen ist.

Weniger ĂŒber dieses Projekt

Arrow

Bei diesem Projekt wurde VIAVAC GBX eingesetzt.

Glassauger “VIAVAV GBH-1800” nun auch in Belgien aktiv

Nach der erfolgreichen EinfĂŒhrung des VIAVAC GBH-1800 ist dieser neueste Glassauger auch jenseits der Grenze im Einsatz. FĂŒr die Renovierung und Erweiterung des GebĂ€udes der Akademie der Bildenden und Angewandten KĂŒnste Akademie der Bildenden und Angewandten KĂŒnste in Belgien wurde der VIAVAC GBH-1800 erfolgreich eingesetzt und der Montageprozess ist fast abgeschlossen.

Mehr zu diesem Projekt

Nachdem alle Betonfassadenkonstruktionen fertig waren, wurden die großen Glaselemente von 900 kg montiert. Eine Ă€ußerst geeignete Aufgabe fĂŒr den VIAVAC GBH-1800! Neben der FĂ€higkeit, schwere Glaselemente zu heben, war auch die FĂ€higkeit, die Elemente wĂ€hrend des Hebevorgangs zu drehen, eine Vorrausetzung. Am Tag der Montage wurden die Glaselemente liegend angeliefert und anschließend stehend montiert.

Der VIAVAC GBH-1800 drehte die 900 kg schweren Glaselemente einfach mithilfe des elektrischen Drehmechanismus. Dieser Drehmechanismus wird ĂŒber eine kompakte Funkfernbedienung gesteuert. Der Kipp- und Drehmechanismus sparte dem Montagepersonal körperliche Anstrengung, da sie es nicht manuell tun mussten.

Die Renovierung des GebĂ€udes war dringend notwendig, da es aus dem Jahr 1978 stammte. Noch in diesem Sommer soll das GebĂ€ude fertiggestellt werden, und Jung und Alt werden sich wieder kĂŒnstlerisch ausdrĂŒcken können: durch Tanz, Malerei, Bildhauerei, Gesang, Schauspiel, das Spielen eines Instruments und vieles mehr.

Weniger ĂŒber dieses Projekt

Arrow

Bei diesem Projekt wurde VIAVAC GBH eingesetzt.

Unsere Webseite verwendet Cookies, um die FunktionalitĂ€t, Leistung und Nutzererfahrung zu verbessern und um die Relevanz unserer Angebote zu erhöhen. Wenn Sie unserer Cookie-Richtlinie zustimmen, klicken Sie bitte auf „Ich stimme zu“.

Hier können Sie unsere DatenschutzerklÀrung und Cookie-Richtlinie lesen.